Sellaronda
italiano deutsch english
follow us on FB e Tw
Doppelmayr
Petzl
POMOCA
Techno Alpin
Cassa Rurale Val di Fassa e Agordino
Vaude - The spirit of mountain sport
Itas Assicurazioni
Lupine
Named Sport
Acqua Minerale Dolomia
Rudy Project
Arva - Snow safety equipment
Tessitura Gelmi
Bernard Claudio Motors
Pastificio Felicetti
Amplatz Sport
Colltex - Climbing skins
 
Informativa Privacy e Cookies
Facebook Sellaronda Skimarathon Twetter
skimarathon
data sellaronda skimarathon
Cambiopelli
gli atleti
entries
results
roll of honour
how to reach us
la gara
programm
rules
track
committee
la stampa
news
weather and webcam
press releases
images
News
-1
17 März 2016
  • Am heutigen Freitag um 18 h fällt der Startschuss zur 21. Auflage des Sellaronda Skimarathons, Italiens größtem Nachtskitourenrennens.
  • Es wird ein Rennabend mit optimalen Bedingungen bei milden Temperaturen und beinahe Vollmond.

Ab 19.30 wird das Renngeschehen live über Internestreaming auf www.sellaronda.it übertragen. Das Favoritenteam bei den Herren ist jenes von Tadei Pivk aus dem Friaul und Lorenzo Holzknecht aus dem Veltlin.
Der Countdown zum 21. Sellaronda Skimarathons läuft, wenige Stunden fehlen zum Startschuss, bei dem 1200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu den vier Dolomitenpässen Campolongo, Pordoi, Sella und Grödnerjoch aufbrechen werden.
Am Freitagabend werden die 600 Zweierteams rund 2.800 Höhenmeter und 42 km Strecke zu bewältigen haben, bei voraussichtlich optimalen Bedingungen. Die Wetterprognose sagt milde Temperaturen auch später in der Nacht und fast Vollmond voraus, der den Tourengehern vor allem die Abfahrten erhellen wird.
Die Ortschaften der ladinischen Täler Corvara (Alta Badia), Arabba (Fodom), Canazei (Fassatal) und Wolkenstein (Gröden) bereiten sich bestmöglich auf den Ansturm der Teilnehmer aus dem Alpenraum und Europa vor, einige Teams kommen auch aus Übersee.
In Corvara, wo Start und Ziel erfolgen, wird das Startgelände in Burjé neben der Boé-Kabinenbahn aufgebaut, während die Ziellinie als Neuheit im Eissportstadion auf die Teilnehmer wartet.
Ab 19.30 h des Renntages können Skitourenbegeisterte die Rennentwicklung im Live-Streaming verfolgen,

  was die 21. Auflage des prestige- und traditionsreiche Skitourenmarathons noch spezieller machen wird.
Bezüglich Marschtabelle werden die schnellsten Athleten bereits nach 25 Minuten den Campolongopass erreichen, während die Schlusslichter gegen 19 h den ersten Pass erreichen wird. Nachdem Arabba um ca. 18.40 h durchquert werden wird, steigen die ersten in Richtung Pordoijoch auf, das um 19.15 h erreicht wird. Die Maximalzeit in Arabba läuft um 19.20 h ab.
In Canazei im Fassatal, wo Halbweg ist, werden die Spitzenteams um ca. 19.20 h durchlaufen, während um 20.55 h hier Schluss ist.
Beim Gasthof Lupo Bianco auf dem Weg zum Sellajoch werden die Führenden bei den Herren um etwa 19.35 h erwartet, während die schnellsten das Sellajoch wohl gegen 20 h erreichen werden. Um 20.10 h werden die Athleten in Wolkenstein in Gröden erwartet, wo nur noch ein Dolomitenpass die Führenden von ihrem Sieg trennen. Gegen 20.50 sollte die Spitzengruppe das Grödnerjoch erreicht haben und sich auf den Weg nach Corvara gemacht haben. Maximalzeit auf dem letzten Pass ist 23.20 h.
Das große Publikum wird die Sieger gegen 21.00 h im Eisstadion von Corvara empfangen. Um auf  die Wertungsliste zu kommen müssen die Mannschaften innerhalb 00.15 h im Ziel sein.
Bezüglich Favoritenrollen werden wohl das Team Tadei Pivk-Lorenzo Holzknecht aus Italien und das Duo Thomas Hoffmann (Österreich) und Philipp Götsch (Dorf Tirol) das Sagen haben. Bei den Damen sind alle Blicke auf das Team Raffaella Rossi und Bianca Balzarini gerichtet, obwohl auch andere starke Damen am Start sein werden

Altri comunicati stampa

News
Edizione 2018
20 aprile 2017
Giusto il tempo di tirare il fiato dopo l’arrivo dell’ultimo concorrente della 22^ edizione e il Comitato Organizzatore coordinato da Oswald Santin si è subito riunito...

continua...

Es gab nur eine kurze Verschnaufpause nachdem der letzte Teilnehmer die Ziellinie des diesjährigen Sellaronda Skimarathons überquert hatte und...

weiter...

Just enough time to catch our breath after the last competitor crossed the line of the 22nd edition and the Organizing Committee...

more...

I filmati 2017
30 marzo 2017
Video ufficiale 2017

Primo video Sellaronda Skimarathon 2017

Le classifiche ufficiali
28 marzo 2017
GENERALE def

MASCHILE

FEMMINILE

MIXED TEAM

CLASSIFICA uphill

CLASSIFICA downhill

Foto ricordo gara e concorrenti:

sportograf.com

I filmati 2015
10 gennaio 2016
20 anni di Sellaronda:

20 anni di Sellarona Skimarathon

20 Jahre Sellaronda:

20 Jahre Sellarona Skimarathon

Sellaronda Skimarathon 2013
Sellaronda Skimarathon 2013
Filmdokumentation
Sellaronda Skimarathon 2011
film dokumentar 2011
in collaborazione con
Marmoleda Full Gas Sella Ronda Hero
Dolomites Skyrace Sellaronda Trail Running Bela Ladinia Fassa Media Comunicazioni
Organizing Committee SELLARONDA SKIMARATHON c/o Ass. skialp Bela Ladinia • Val di Fassa • E-mail: raceoffice@sellaronda.it