Sellaronda
italiano deutsch english
follow us on FB e Tw
Doppelmayr
Petzl
POMOCA
Techno Alpin
Cassa Rurale Val di Fassa e Agordino
Vaude - The spirit of mountain sport
Itas Assicurazioni
Lupine
Named Sport
Acqua Minerale Dolomia
Rudy Project
Arva - Snow safety equipment
Tessitura Gelmi
Bernard Claudio Motors
Pastificio Felicetti
Amplatz Sport
Colltex - Climbing skins
 
Informativa Privacy e Cookies
Facebook Sellaronda Skimarathon Twetter
skimarathon
data sellaronda skimarathon
sellaronda skimarathon
gli atleti
entries
results
roll of honour
how to reach us
la gara
programm
rules
track
committee
la stampa
news
weather and webcam
press releases
images
Interviewing
Michele Boscacci
15 Januar 2013

Letztes Jahr hat MICHELE BOSCACCI (23 J. aus Albossaggia- Veltlin) zusammen mit seinem Partner LORENZO HOLZKNECHT in einer Zeit von 3.19.56 vor dem Team bestehend aus PIETRO LANFRANCHI und dem Schweizer FLORENT TROILLET, die SELLARONDA SKIMARATHON gewonnen. Ein fantastisches Rennen, das von tiefen Temperaturen und starkem Wind geprägt wurde.

„Die SELLARONDA zu gewinnen – erzählt Michele Boscacci – war mein grösster Erfolg im letzten Jahr. Ich hatte zwar daran noch nie teilgenommen, aber das Rennen kannte ich von den Erzählungen meines Vaters sehr gut, der das Rennen 2001 zusammen mit Ivan Murada gewinnen konnte und dazu noch viele Podiumsplätze erreicht hat. Die Kälte hatte uns viel abverlangt, deswegen waren wir um so glücklicher in Corvara als erstes Team die Ziellinie zu überschreiten. Wenn du an der SELLARONDA teilnimmst, weißt du, dass du immer an deinem Limit laufen musst; es ist als ob du 4 Vertikal- Race hintereinander machen müsstest“.

Was ist die schönste Erinnerung an „deine“ SELLARONDA?

 

„Der intensivste uns schönste Moment war, als Lorenzo und ich uns entschlossen hatten, einen Gang zuzulegen und wir merkten, dass die anderen Teams nicht in der Lage waren uns zu folgen. Dabei war das Rennen noch am Anfang, trotzdem hatten wir verstanden, dass wir es schaffen würden. Wenn du in so einem Rennen vorne liegst und du spürst, dass deine Beine gut mitspielen, lebst du in einer anderen Dimension, wir fühlten zwar die Kälte und den Wind im Gesicht, aber alles war einfach zu schön!“

Die SELLARONDA hat seine eigenen Regeln und kann nicht mit einem traditionellen Skialp-Race verglichen werden. Welche Elemente machen aus der SELLARONDA etwas magisches?
„Das klassische Skitourengehen spielt sich im Gelände und bei Tag ab, hingegen wenn du die SELLARONDA läufst, spürst du eine besondere, magische und intensive Athmosphäre. Man wechselt von der Dunkelheit und Einsamkeit der Nacht, wo man nur sieht wie deine Lampe die Ski beleuchtet; hin zur Stadionstimmung in den Ortszentren, wo das Rennen durchführt mit Kuhglockengeläute und Anfeuerungen. Die SELLARONDA ist ein grosses „Wechselbad der Gefühle!“

Altri comunicati stampa

News
I video 2017
Streaming - Highlights
Sellaronda Skimarathon 2017
Official video 2017 - 3min
Sellaronda Skimarathon 2017
Official video 2017 - 6min
Sellaronda Skimarathon 2017
Edizione 2018
20 aprile 2017
Giusto il tempo di tirare il fiato dopo l’arrivo dell’ultimo concorrente della 22^ edizione e il Comitato Organizzatore coordinato da Oswald Santin si è subito riunito...

continua...

Es gab nur eine kurze Verschnaufpause nachdem der letzte Teilnehmer die Ziellinie des diesjährigen Sellaronda Skimarathons überquert hatte und...

weiter...

Just enough time to catch our breath after the last competitor crossed the line of the 22nd edition and the Organizing Committee...

more...

I filmati 2015
10 gennaio 2016
20 anni di Sellaronda:

20 anni di Sellarona Skimarathon

20 Jahre Sellaronda:

20 Jahre Sellarona Skimarathon

Filmdokumentation
Sellaronda Skimarathon 2011
film dokumentar 2011
in collaborazione con
Marmoleda Full Gas Sella Ronda Hero
Dolomites Skyrace Sellaronda Trail Running Bela Ladinia Fassa Media Comunicazioni
Organizing Committee SELLARONDA SKIMARATHON c/o Ass. skialp Bela Ladinia • Val di Fassa • E-mail: raceoffice@sellaronda.it