News

14 März 2022

 

  • Sellaronda Skimarathon - am 25. März werden in Corvara in Alta Badia 16 Nationen am Start sein.
  • Die Pisten von Dolomiti Superski sind in einem perfekten Zustand, das Rennen wird spektakulär.

Nach zwei Jahren Zwangspause findet der Sellaronda Skimarathon am 25. März wieder statt. Es ist jenes Nacht-Skitourenrennen in Zweierteams, bei dem bisher die besten Spezialisten dieser Disziplin mindestens einmal mitgemacht haben. Nach dem Start in Corvara in Alta Badia, werden die Sellarondisti die legendären Dolomitenpässe Campolongo, Pordoi, Sella und Grödnerjoch in Angriff nehmen, um nach 42 km samt 2700 Hähenmetern im Eissadion von Corvara das Rennen zu beenden, genauso wie bereits 2016.
Die Veranstalter sind sich bewusst, dass  die Rekordzeit von 2:56‘59‘‘, aufgestellt 2019 von Filippo Barazzuol und William Boffelli, durchaus unterboten werden kann. Bei den Frauen wird es hingegen wohl sehr schwierig sein, die Spitzenzeit von 3:32‘37‘‘ durch die Französin Laetitia Roux und Martina Valmassoi aus Italien zu schlagen. Vieles wird davon abhängen, welche Athletinnen am Start sein werden. Was die Topskiers betrifft, wurde die Startaufstellung noch nicht bestimmt, es haben aber bis heute bereits Athleten wie William Boffelli und Alex Oberbacher aus Gröden, Jakob Herrmann und Matheo Jaquemod gemeldet. Bei den Damen sind bereits Alba De Silvestro  und Alessandra Schmid eingeschrieben. In den kommenden Tagen werden die restlichen Spitzenathleten ihre Entscheidung treffen, nachdem der Skitouren-Weltcup im Martelltal über die Bühne gegangen sein wird. 
Zum jetzigen Zeitpunkt werden 16 Nationen mit 1.010 Teilnehmerinnen und Teilnehmern (505 Teams) am Start sein. 391 Mannschaften sind rein männlich, 93 gemischt und 21 weiblich.
Die derzeit gemeldeten Nationen sind, neben Italien, auch Österreich, Deutschland, die Tschechische Republik, Spanien, Frankreich, Großbritannien, Griechenland, die Niederlande, Norwegen, Polen, Russland, Slowenien, die Schweiz, Schweden und die USA.

 

Index news

 

Sponsor Sellaronda Skimarathon